Berufsausbildung Laborant/in EFZ mit Fachrichtung Chemie

Die Ausbildung von jungen Leuten zu gut ausgebildeten und motivierten Laborantinnen und Laboranten EFZ (Fachrichtung Chemie) hat im Labor Spiez eine langjährige Tradition und ist fest verankert. Dabei berücksichtigen wir die aktuellen Bedürfnisse der Wirtschaft und halten uns an die Leitsätze (PDF, 1.37 MB) für die berufliche Grundbildung VBS.

Ein breites Fachwissen zeichnet den Laboranten in seiner Tätigkeit aus. Die theoretischen Kenntnisse werden an der Berufsschule vermittelt und im Betrieb weiter gefördert und vertieft. Ein eigenes Lehrlabor bietet unseren Lernenden die Möglichkeit, gezielt Arbeitstechniken zu erlernen und zu vertiefen. Die unterschiedlichen Fachrichtungen und Bereiche des Labor Spiez ermöglichen uns, die Lernenden vielseitig auszubilden. Unter Aufsicht erfahrener Praxisbildner können die Lernenden neuste Geräten und Technologien kennen lernen. Während der 3-jährigen Ausbildung absolvieren sie in folgenden Fachbereichen Praxisblöcke:

  • Organische Chemie (Synthese)
  • Umweltanalytik
  • Organische Analytik
  • Biologie
  • Werkstoffprüfung
  • Radiochemie

Genauso wichtig wie das vermitteln der Berufskenntnisse ist uns, die jungen Berufsleute in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Sozial- und Methodenkompetenzen werden während der Ausbildung vermittelt, trainiert und gefördert.

Nach der Ausbildung besitzen die Lernenden ein breites Fachwissen und sind in ihrer Persönlichkeit gereift. Sie sind fähig, die Ihnen aufgetragenen Arbeiten selbständig zu erledigen und die Ergebnisse in angemessener Form zu präsentieren. Nach der Lehre stehen dem Laboranten EFZ in der Berufswelt viele Türen offen. Die breit gefächerte Ausbildung auf hohen Niveau macht diese Berufsleute für den heutigen Markt sehr interessant. Der Laborant EFZ ist unter anderem in folgenden Branchen vertreten:

  • Chemische Industrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Analytische Laboratorien

Weg zur Lehrstelle

Wir bilden jedes Jahr 2 Laboranten/innen EFZ Fachrichtung Chemie aus. Wenn du dich für diesen Beruf interessiert, bieten wir folgende Möglichkeit, sich näher zu informieren.

Informationsveranstaltung/Schnuppertag für Schüler "Laborant/in EFZ – Fachrichtung Chemie"

Wir organisieren im Frühling jeweils Informations- und Schnuppertage, an welchen du mehr über den Beruf des Laboranten EFZ – Fachrichtung Chemie und unser Labor erfahren kannst. Wir bieten dir die Möglichkeit, an diesem Tag im Lehrlabor unter professioneller Anleitung zu schnuppern und selber einfache Experimente durchzuführen.

Die nächsten Informations- und Schnuppertage finden an folgenden Daten statt:

  • Montag, 16. April 2018, 08:00 – 16:00 Uhr
  • Dienstag, 17. April 2018, 08:00 – 16:00 Uhr
  • Montag , 07. Mai 2018, 08:00 – 16:00 Uhr
  • Dienstag , 08. Mai 2018, 08:00 – 16:00 Uhr

Anmeldung per E-Mail an Michael Arnold
Die Informationstage finden nur bei genügend Anmeldungen statt.

Für weitere Informationen melde dich telefonisch bei uns (Tel. 058 468 14 00).

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Laborant/-in EFZ (Fachrichtung Chemie)

Vorbildung

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern

Anforderungen

  • Gute Beobachtungsgabe
  • Fähigkeit, vernetzt zu denken
  • Feinmotorisches Geschick
  • Sauberes und genaues Arbeiten
  • Ausgeprägte Ausdauer und Geduld
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Interesse am Umgang mit elektronischen Geräten und komplexen Apparaturen
  • Teamfähigkeit
  • Interesse am Erforschen von Sachverhalten und Vorgängen

Bewerbung

Die Stellenangebote werden jeweils auf www.lehre.admin.ch sowie auf der Homepage des Labor Spiez publiziert.

Das Auswahlverfahren umfasst folgende Punkte:

  • Schulnoten ( Schwerpunkt liegt auf den naturwissenschaftlichen Fächern)
  • Sozialkompetenz und Lernverhalten
  • Motivationsschreiben
  • Kompass-Test (wird bei einer Bewerbung durch das Labor Spiez organisiert)
  • Praktischer Eignungstest und Mathematiktest im Labor Spiez
  • Persönliches Gespräch

Kontakt

Nähere Informationen zur Lehrstellenbewerbung:
Michael Arnold


Zum Seitenanfang